hoerman_59

Kaiserschmarrn

Flaumig, herrlich duftend und schmeckt einfach herrlich – ein echter Kaiserschmarren ist eine der besten österreichischen Mehlspeisen. Die Zubereitung entspricht dem Palatschinkenteig und zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Süßspeisen der österreichischen Küche.

Zutaten für 4 Portionen:
130 g Mehl
250 ml Milch
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Hörmann Eier (getrennt)
50 g Zucker
50 g Butter
50 g in Rum eingelegte Rosinen
30 g Zucker zum Karamellisieren

Zubereitung:
Mehl mit Milch, Vanillezucker und Salz mit dem Schneebesen glatt rühren, nach und nach Eidotter einrühren. Das Eiweiß mit dem Kristallzucker steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Butter in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Masse eingießen, die in Rum eingelegten Rosinen darüber streuen. Kurz bei mittlerer Hitze anbacken, dann in den Ofen schieben und bei ca. 200 ° 15 Minuten backen. Anschließend wenden und 10 Minuten fertig backen. Den Kaiserschmarrn in Stücke teilen, mit Kristallzucker bestreuen und im Backrohr karamellisieren lassen. Mit Staubzucker bestreut anrichten.
Dazu passen Apfelmus und Preiselbeermarmelade.