Wachteleier

Kraftpakete im Miniaturformat

Wachteleier haben es kulinarisch und gesundheitlich ganz schön in sich

Die wunderschön gezeichneten Eier der Wachtel gelten als echte Vitaminbombe und wiegen etwa 10 bis 12 Gramm. Bislang eher den Liebhabern der Gourmet-Küche bekannt, werden die Eier zu einer immer beliebteren  Alternative bei Hühnerei-Allergikern.

In China werden Wachteleier bereits seit Jahrhunderten zur Therapie gegen Allergien verwendet – und auch in Europa sind die Vogeleier bekannt für ihre Heilwirkung. Daher sagt man den Wachteleiern nach, dass sie ein Jungbrunnen sind und auch als „Medizin in der Eierschale“ bezeichnet werden können. Sie steigern die Vitalität, stärken das Immunsystem, sorgen für Wohlbefinden und pflegen die Haut. Es wird häufig von positiven Wirkungen auf den Blutdruck, bei unterschiedlichen Allergien, Herz-, Nieren- und Magenproblemen, Asthma, Diabetes, Neurodermitis, Migräne und Verdauungsproblemen berichtet. Der Vitamin- und Mineralstoffgehalt bei Wachteleiern ist höher als bei Hühnereiern.

Wachteleier sind für ihre Heilwirkung und ihren hohen Vitamingehalt bekannt.
Wachteleier sind für ihre Heilwirkung und ihren hohen Vitamingehalt bekannt.

Da viele Hühnerei-Allergiker auf Wachteleier zurückgreifen, stellt sich oft beim Kochen oder Backen die Frage, wie viele Wachteleier ein Hühnerei ergeben. In der Regel werden fünf Wachteleier anstatt eines Hühnereis verwendet.

Die Wachtel:

Eine Wachtel kann mehrere Jahre alt werden und legt durchschnittlich ein Ei pro Tag. Die Voraussetzungen für das Legen von qualitativen Wachteleiern sind dieselben als bei Hühnern: bestes Futter, ausreichend Platz und Einstreu, die Möglichkeit im Sand zu baden, geeignete Tränken sowie Futterbehälter und natürlich ausreichend Pflege.


ZUR PRODUKTÜBERSICHT